Was alle Lehrkräfte über Informatik wissen müssen

Wir leben in einer durch Digitalisierung geprägten Welt. Nicht erst seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie werden zunehmend Aufgaben im Alltag unter Zuhilfenahme digitaler Werkzeuge erledigt. Dabei wird der Begriff „Digitalisierung“ jedoch häufig mit verschiedenen Bedeutungen benutzt. Denn während „Digitalisierung“ für die einen das Einscannen von Arbeitsblättern und das anschließende Verschicken per E-Mail bedeutet, meinen andere damit vielleicht die Nutzung von Chatsystemen für den kollegialen Austausch oder das papierlose Büro.

Hinter all den damit verbundenen Werkzeugen und Prozessen stecken jedoch Informatiksysteme, die wiederum das Ergebnis eines informatischen Modellierungsprozesses sind. Auch im Schul- und Unterrichtskontext kommen zunehmend digitale Prozesse und Informatiksysteme zum Einsatz. Möchten angehende Lehrkräfte auf die Welt von morgen vorbereitet sein, so ist es unabdingbar, dass sie Einblicke in die informatischen Prinzipien gewinnen, welche den Prozessen der Digitalisierung zugrunde liegen. Denn Digitalisierungsprozesse sind auch immer Informatisierungsprozesse.

Für das BuAT anrechenbar

Gemeinsam mit der CoP Informatische Grundbildung/Digitalisierung als Lerngegenstand des Projekts „Communities of Practice NRW – für eine Innovative Lehrerbildung“ (ComeIn) wird an der UDE im Sommersemester 2022 eine Vorlesung zur informatischen Bildung für Lehramtsstudierende – „Was alle Lehrkräfte über Informatik wissen müssen – Ein Beitrag zur Bildung in der digitalisierten Welt“ – angeboten. Es kann eine Gesamtbescheinigung Medienkompetenz in der Schule beantragt werden, wenn mindestens 80 Prozent der Vorlesung zur informatischen Bildung für Lehramtsstudierende und zusätzlich der Grundlagenworkshop Medienkompetenz im BuAT besucht wurde.

Interessierte finden auf der Webseite zur Vorlesung detaillierte Informationen zu den Inhalten, den zu erbringenden Leistungen und zur Anmeldung. Der erste Vorlesungstermin ist der 07. April 2022.

2022-03-29T16:07:51+02:0029. März 2022|
Hallo,
ich heiße BeLa.