Gesellschaftliche Verantwortung durch Transfer und Kooperation

Gesellschaftliche Verantwortung durch Transfer und Kooperation2019-04-20T08:29:13+02:00

Das ZLB hat ein klares Transfer-Profil. Nachfolgend stellen wir eine Auswahl unserer Transfer-Aktivitäten vor; diese reichen von Kooperationen mit internen und externen Einrichtungen über den Förderunterricht bis hin zu Lehrerfortbildungen und Medientrainings für Lehramtsstudierende.

  • Basic und Advanced Training
    Extracurriculare Workshops, u. a. zum Thema Medienkompetenz in der Schule, zum Erwerb überfachlicher Schlüsselqualifikationen für Lehramtsstudierende der UA Ruhr.
  • Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund
    Der Förderunterricht wurde 1974 ins Leben gerufen und begleitete seitdem fast 17.000 Schüler/-innen. Er bietet einen konkreten Praxisbezug zu unterschiedlichen Facetten schulischer Mehrsprachigkeit.
  • Herbstschule
    Die Herbstschule „Heterogenität in Schule und Unterricht“ wird seit 2017 in Kooperation durch das ZLB, die Bildungsinitiative RuhrFutur und die Kompetenzteams Essen und Mülheim/Oberhausen organisiert. Zielgruppen sind Lehrkräfte und Lehramtsanwärter/-innen aus allen drei Städten sowie Lehramtsstudierende der UDE.
  • Informationsveranstaltungen zu allen Phasen der Lehrerausbildung
    Weitere Informationen unter https://zlb.uni-due.de/, Bereich Neuigkeiten, Veranstaltungen
  • Kooperationen mit Hochschulen
  • Kooperationen mit Schulen
  • Kooperationen mit Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung
  • LehramtsWiki
    Das LehramtsWiki bietet als zentrales Informationsportal allen Lehramtsstudierenden wesentliche Informationen rund um das Lehramtsstudium an der UDE. Darunter auch Erklär-Videos u. a. zur Stundenplanerstellung.
  • Nachhaltigkeit
    Wir stellen uns aus Überzeugung unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Dies bringen wir unter anderem mit unserem Nachhaltigkeitskonzept (siehe unter Nachhaltigkeit) zum Ausdruck.
  • Online-Self-Assessment: SkaLa
    SkaLa bietet allen Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, eine genaue Rückmeldung zu ihrer schriftsprachlichen Kompetenz, genauer ihrer Lese- und Schreibfähigkeit, zu erhalten.
  • Professionalisierung für Vielfalt (ProViel)
    Mit ProViel unterstützt die UDE im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern den Ausbau ihres Ausbildungsschwerpunktes „Umgang mit Heterogenität in der Schule“.
  • Sprachbildung in mehrsprachiger Gesellschaft (ZuS)
    Die UDE ermöglicht Lehramtsstudierenden seit dem Wintersemester 2014/15 den Erwerb der Zusatzqualifikation „Sprachbildung in mehrsprachiger Gesellschaft (ZuS)“.
  • SprachbUDE
    Ziel des Projekts ist es, ein e-gestütztes Selbstlernangebot für Studierende bereitzustellen, die an ihren Fertigkeiten zum schnellen und präzisen Erlesen und Zusammenfassen zentraler Inhalte von wissenschaftlichen Texten arbeiten wollen.
  • Tag der Lehrerbildung
    Das ZLB veranstaltet einmal jährlich den Tag der Lehrerbildung, jeweils mit wechselnden Kooperationspartnern. Die Veranstaltung richtet sich an die Hochschulöffentlichkeit sowie an die regionale Ausbildungs- und Schullandschaft.
  • Zukunftswerkstatt Inklusion
    Die Zukunftswerkstatt Inklusion wird seit 2016 jährlich in der UA Ruhr gemeinsam von der Ruhr-Universität Bochum, der Technischen Universität Dortmund und der Universität Duisburg-Essen konzipiert und ausgerichtet. Sie richtet sich an Lehramtsstudierende am Ende ihres Studiums.