Tag der Lehrerbildung und Facharbeitsgruppentagung zum Forschenden Lernen

Etwa 250 Teilnehmende begrüßte das ZLB bei der 2. Facharbeitsgruppentagung zum Praxissemester, die an den Tag der Lehrerbildung 2020 angeschlossen war. Der Themenschwerpunkt bei der Doppelveranstaltung am 19. Februar 2020 lag auf dem Forschenden Lernen im Praxissemester.

Ausgehend von der Zielorientierung der ersten Facharbeitsgruppentagung zum Praxissemester im Februar 2019 voneinander wissen – miteinander kommunizieren – gemeinsam weiterentwickeln wurde das Forschende Lernen vielfach als Themenschwerpunkt gewünscht. Deshalb nahmen die Organisator*innen bei der Tagung am 19. Februar 2020 die Studienprojekte zur Entwicklung einer forschend-reflektierenden Grundhaltung im Professionalisierungsprozess angehender Lehrkräfte in den Fokus. Die gemeinsamen Tagungsziele waren:

  • Transparenz über die Bedeutung von Studienprojekten zur Entwicklung der forschenden Grundhaltung künftiger Lehrkräfte herstellen.
  • Einsicht in die berufspraktische Relevanz der forschenden Grundhaltung für die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht gewinnen.
  • Akzeptanz für die Entwicklung und Durchführung von Studienprojekten bei allen Beteiligten fördern.

Tag der Lehrerbildung für die Hochschulöffentlichkeit

Der erste Teil war für die Hochschulöffentlichkeit als Tag der Lehrerbildung gestaltet. Eröffnet wurde der Tag mit Grußworten der Prorektorin für Studium und Lehre, Professorin Dr. Isabell van Ackeren, des wissenschaftlichen Leiters des ZLB, Professor Dr. Stefan Rumann und des leitenden Direktors des ZfSL Essen, Ralf Jupe. Anschließend hielt Professorin Dr. Ulrike Weyland (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) die Keynote. Ihre Forschung richtet sich auf das Themenfeld Professionalisierung im Kontext der Lehrerbildung insbesondere auch auf Lernprozesse durch Forschendes Lernen in Praxiselementen. Am Ende des ersten Teils stellten zwei Studentinnen ihre Studienprojekte als gelungene Beispiele im Plenum vor.

Nach einem gemeinsamen Start im Plenum tauschten sich die Teilnehmenden mit Fachkolleg*innen der drei Lernorte im Praxissemester in 16 Facharbeitsgruppen über die Bedeutung der Impulse von Professorin Dr. Weyland mit Blick auf die Umsetzung von Studienprojekten in ihrem Fach aus.

Während der Mittagspause und am Nachmittag präsentierten (ehemalige) Studierende, die ihr Praxissemester absolviert haben, in einer Postergalerie ihre Studienprojekte. Außerdem hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich über die Kommunikations- und Kooperationsräume (KoKo-Räume) als Teil der digitalen Vernetzung zu informieren. Darüber hinaus wurde das MERCUR-Verbundprojekt StuP_digital vorgestellt. Das Abschlussplenum rundete mit Beiträgen der Teilnehmenden aus den Facharbeitsgruppen die erfolgreiche Tagung ab.

Bilder der Veranstaltung

Hintergrund

Der Tag der Lehrerbildung wird einmal im Jahr mit wechselnden Themenschwerpunkten vom ZLB organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Prorektorin für Studium und Lehre, Professorin Dr. Isabell van Ackeren. Das Hauptanliegen der Facharbeitsgruppen (früher: Fachverbünde) ist es, sich unter Beteiligung von Akteur*innen aller drei Lernorte im Praxissemester fachbezogen

  • über Gelingensbedingungen des Praxissemesters
  • über fachbezogene Inhalte der universitären und schulpraktischen Begleitformate
  • über die Verbindung von Theorie und Praxis als Gegenstand der individuellen Professionalisierung

auszutauschen, anzuregen und zu verständigen. Hierdurch kann sich mittel- und langfristig die Anschlussfähigkeit der praktischen Ausbildungsphasen (universitäre Praktika, Vorbereitungs- dienst, Berufseingangsphase) kontinuierlich entwickeln. Um diesen Prozess zu unterstützen, hat das ZLB im Februar 2019 die erste Facharbeitsgruppentagung veranstaltet. Zwei Schwerpunkte der landesweiten Evaluation des Praxissemesters sind die Optimierung der fachbezogenen Vernetzung und die Weiterentwicklung der Kooperationen. Diese standen im Fokus der Facharbeitsgruppentagung und sollten vor allem im Rahmen der Arbeit in den einzelnen Fachgruppen umgesetzt werden.

 

 

2020-04-06T14:50:47+02:002. März 2020|
Hallo,
ich heiße BeLa.