Woche des Lehramts für Studierende und Studieninteressierte

Das Verbundprojekts talents4teachers/teachers4talents (t4t) veranstaltet vom 11. bis 14. April 2022 die Woche des Lehramts, um engagierte und geeignete Schüler*innen für das Lehramt im Ruhrgebiet zu gewinnen. Hierzu bieten die drei Hochschulen der UA-Ruhr und das NRW-Zentrum für Talentförderung (NZfT) Schüler*innen und Studierenden ein breites interaktives Informations- und Workshop-Programm an. Das Veranstaltungsprogramm beinhaltet neben Workshops zur Eignungsreflexion und Stipendien auch Infovorträge zur Lehreramtsausbildung im Ruhrgebiet. Individuelle Beratungsmöglichkeiten, Campusführungen und Vorlesungsbesuche mit Studierenden geben wertvolle Einblicke in den typischen Universitätsalltag. Die Veranstaltungen finden in Präsenz sowie online statt.

Ziel des Verbundprojekts talents4teachers/teachers4talents (t4t) der Universitäten der UA Ruhr und dem NZfT ist es, Schüler*innen für den Beruf als Lehrer*in im Ruhrgebiet zu begeistern. Auf ihrem Weg ins Studium werden sie durch umfassende Informations- und Beratungsangebote begleitet.

Potenzialorientierter Blick

Um Studierende in der Studieneingangsphase zu unterstützen, werden mentorielle Strukturen für Lehramtsstudierende auf- bzw. ausgebaut und durch die Analyse der Studienverläufe bedarfsgerecht angepasst. Das Projekt leistet damit langfristig einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses im Schulbereich. Ein weiteres Ziel ist es, die Talentförderung im Ruhrgebiet weiter zu stärken. Das NZfT bietet hierzu Fortbildungen für Lehrkräfte aus der Region an, um diese zu unterstützen, ihren Schüler*innen mit einem potenzialorientierten Blick zu begegnen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am Programm teilzunehmen, um Entscheidungskompetenz zu erlangen, Kontakte zu knüpfen und einen umfassenden Einblick in das Lehramtsstudium im Ruhrgebiet zu gewinnen.

Die Anmeldung ist bis einschließlich 07. April 2022 möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden sich auf der Projektwebsite.

 

2022-03-17T09:50:46+01:0016. März 2022|
Hallo,
ich heiße BeLa.