Anmeldung zur Zukunftswerkstatt 2019 ab dem 27. Februar

Im März 2019 veranstaltet die Universitätsallianz Ruhr zum vierten Mal an allen Campi die Zukunftswerkstatt Inklusion. Die Universitäten Duisburg-Essen, Bochum und Dortmund wechseln sich als Gastgeber ab. Die UDE richtet die gemeinsame Eröffnungsveranstaltung in diesem Jahr aus und lädt interessierte Lehramtsstudierende am 28. März 2019 in den Glaspavillon am Campus Essen ein. Am Nachmittag finden am Campus Essen die ersten Workshops statt. Weitere Workshops werden im April 2019 auch in Bochum und Dortmund angeboten.

Die Anmeldung ist vom 27. Februar 2019, 15:00 Uhr bis zum 11. März 2019 auf der ZLB-Website möglich. Einige der Workshops sind anrechenbar auf die Zusatzqualifikation Sprachbildung in mehrsprachiger Gesellschaft. Genauere Informationen zu den Anrechnungsmodalitäten und den anrechenbaren Workshops können auf der Website des Instituts für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache nachgelesen werden.

Die Zukunftswerkstatt Inklusion wurde 2016 von der UA Ruhr ins Leben gerufen. Studierende in der Spätphase ihres Studiums können im Rahmen eines extracurricularen Angebotes Kompetenzen für ein erfolgreiches Unterrichten in inklusiven Settings erwerben, die jeweils dem aktuellen Forschungsstand entsprechen.

Poster

Flyer

Abstractband

2019-03-08T10:49:40+00:0027. Februar 2019|