Arbeitsgruppen der Fachverbünde (FVB)

Arbeitsgruppen der Fachverbünde (FVB)2019-12-23T10:25:45+01:00

Der Auftakt zur abgestimmten inhaltlichen Gestaltung des Praxissemesters fand am 15. Mai 2013 in den ersten Arbeitssitzungen der 24 Fachverbünde, bestehend aus universitären und schulischen Lehrerbildnerinnen und Lehrerbildnern, statt.
Arbeitsschwerpunkte der FVB:

die Entwicklung curricularer Leitlinien für das Praxissemester
die Formulierung von zwei bis drei exemplarischer Studien- beziehungsweise Studienprojekte
der Austausch über die Anforderungen der mit dem Praxissemester verbundenen Modulabschlussprüfungen

Koordiniert wurde die Arbeit der FVB durch ein Orga-Team mit Vertreterinnen und Vertretern der ZfsL, des ZLB und der Bezirksregierung. Um allen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben (über große Distanz hinweg) zeitlich und räumlich unabhängig miteinander zu arbeiten, wurden für alle Fachverbünde Moodle-Arbeitsräume eingerichtet. Im Oktober 2013 und im April 2014 fanden Treffen mit den Moderatorinnen und Moderatoren der FVB statt, um sich über die Arbeit in den einzelnen FVB auszutauschen, offene Fragen zu beantworten und bereits fertige Arbeitsergebnisse vorzustellen. Am 22. Oktober 2015 fand die 1. Feedback-Konferenz zum Praxissemester an der Universität Duisburg-Essen statt.

Unter dem Thema „voneinander wissen – miteinander kommunizieren – gemeinsam weiterentwickeln“ fand am 18. Februar 2019 die Facharbeitsgruppentagung am Campus Essen der Universität Duisburg-Essen (UDE) im Rahmen der Kooperation der lehrerbildenden Fakultäten, des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB), der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) und der Schulen der Ausbildungsregion der UDE statt. Im Fokus standen zwei Desiderate der landesweiten Evaluation des Praxissemesters: die Optimierung der fachbezogenen Vernetzung und die Weiterentwicklung der Kooperationen.

Ausgehend von der Zielorientierung der ersten Facharbeitsgruppentagung „voneinander wissen – miteinander kommunizieren – gemeinsam weiterentwickeln“ wurde das Forschende Lernen vielfach als Themenschwerpunkt für eine nächste Tagung gewünscht. Deshalb werden bei der 2. Facharbeitsgruppentagung zum Praxissemester im Rahmen des Tages der Lehrerbildung im Februar 2020 die Studienprojekte zur Anbahnung einer forschend-reflektierenden Grundhaltung bei angehenden Lehrkräften in den Fokus genommen.

Ansprechpartnerin

Ursula Reuschenbach

Hallo, ich bin BeLa. Frag mich was!