Graduiertenkolleg zu querschnittlichen Fragen der Leh­rerbildung (GKqL)

Graduiertenkolleg zu querschnittlichen Fragen der Leh­rerbildung (GKqL)2018-07-13T12:17:08+00:00

Förderbeginn: 2019

Das Graduiertenkolleg zu querschnittlichen Fragen der Leh­rerbildung greift in dreijährigen Förderzyklen bildungspolitische Schwerpunkte auf. Vorgänger des ab 2019 startenden GKqL ist das Graduiertenkolleg Übergänge Sachunterricht – Sekundarstufe I (SUSe I). Das Programm Bildungsforschung in der Lehrerbildung wird mit dem Projektstart des GKqL in dieses integriert. Zudem werden im Falle einer zweiten Förderphase des Projektes Professionalisierung für Vielfalt (ProViel) das GKqL und die Graduiertenförderung von ProViel konzeptionell und prozedural abgestimmt. Die in einem Peer-Review-Verfahren auszuwählenden Qualifikationsarbeiten untermauern aktuelle bildungspolitische Schwerpunkte mit Grundlagenforschung und adressieren Fächer und Schulstufen, die bislang nicht im Fokus der Graduiertenförderprogramme der UDE standen.