Verschlüsselung von Dateien

Verschlüsselung von Dateien2018-11-21T15:16:23+01:00

Veracrypt bietet die Möglichkeit personenbezogene, personenbeziehbare und besondere Arten von personenbezogenen sowie sonstige schützenswerte Daten sicher abzulegen. Mit Veracrypt können ganze Laufwerke, Teile von Laufwerken und Containerdateien (Container) verschlüsselt werden. Container sind Dateien, in denen unterschiedliche Dateien abgelegt werden können. Eine ZIP-Archivdatei ist beispielsweise ein Container. Die Veracrypt-Container haben gegenüber ZIP-Dateien den Vorteil, dass sie sich als normale Laufwerke einbinden lassen. Dadurch wird die verschlüsselte Ablage von Dateien im Arbeitsalltag erheblich vereinfacht.

Die baden-württembergische Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen empfiehlt den Lehrkräften des Landes den Einsatz von Veracrypt. Datenschutzbeauftragter.info empfiehlt VeraCrypt als alternative Festplattenverschlüsselung zu TrueCrypt.

Installations- und Einrichtungsanleitung

Mit WinZip und 7-Zip lassen sich Dateien verschlüsseln, die man per E-Mail versenden will. Dabei ist, neben einem langen (12, besser 20 Zeichen) Passwort darauf zu achten, seinem Kommunikationspartner das Passwort auf einem anderen Weg mitzuteilen. Das kann per Telefon, oder bei einem persönlichen Treffen geschehen. Ein zeitversetztes Versenden einer weiteren E-Mail mit dem Passwort ist nicht sicher.

Hallo, ich bin BeLa. Frag mich was!