Loading...

Newsletter

Newsletter2018-09-03T11:24:13+00:00
Ich möchte den ZLB-Newsletter abonnieren.

05/2018 vom 23. Mai 2018:

Zurück zur Übersicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Themenbereich „Vielfalt und Inklusion“ wird in der Lehrerbildung an der UDE großgeschrieben. Daher hat eine Arbeitsgemeinschaft unter Federführung des Projekts ProViel nun ein Leitbild Inklusion für die UDE entworfen und ratifiziert.

ProViel präsentiert sich seit Anfang Mai mit einer komplett überarbeiteten und modernisierten Website. Interessierte finden hier in übersichtlicher Form alle Informationen zu Neuigkeiten und Veranstaltungen aus dem Projekt und den einzelnen Handlungsfeldern.

Studierende und Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst sowie Lehrerinnen und Lehrer, die sich zum Thema „Heterogenität in Schule und Unterricht“ weiterbilden möchten, können sich schon einmal die letzte Septemberwoche im Kalender markieren: dann findet die Herbstschule 2018 an der UDE statt.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre.

Dr. Anja Pitton, Dr. Andrea Geisler (Redaktion) und Sylvia Schemmann (Redaktion)

Die Startseite der Website

Meldung des Monats

Neue ProViel-Website ist online

Die Webredaktion des Projekts „Professionalisierung für Vielfalt“ (ProViel) hat am 08. Mai 2018 eine komplett überarbeitete Projektwebsite online gestellt. Die Website präsentiert sich nun visuell ansprechender und übersichtlicher. Sie bietet zeitgemäße Funktionen wie eine zentrale Übersicht über Aktuelles aus dem Projekt und den einzelnen Handlungsfeldern, einen Kalender mit allen anstehenden Terminen und Veranstaltungen, der schon auf der Startseite einen Kurzüberblick ermöglicht, sowie ein Spotlight, das auf einen Blick die wichtigsten Informationen und Neuerungen präsentiert.

Studium und Lehre

Informationen zum Masterbegleitmodul

Da das ZLB aktuell Anfragen zum Thema Prüfungsanmeldung und Struktur des Begleitmoduls zur Masterarbeit „Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln“ für Studierende, die nach LABG 2016 studieren, erreichen, möchten wir nochmals folgende Informationen weitergeben: Die Prüfung für das Begleitmodul muss gemäß GPO M.Ed. § 20 nur in dem Fach angemeldet und absolviert werden, in dem die Masterarbeit geschrieben wird. Die Begleitveranstaltung muss in jedem Studienfach (Unterrichtsfächer und Bildungswissenschaften) belegt werden. Eine im Begleitmodul erbrachte Prüfungsleistung hat gemäß GPO M.Ed. § 21 Bestand, auch wenn die Masterarbeit nicht abgegeben oder nicht bestanden wird; ebenso kann die Masterarbeit bestanden werden, das Begleitmodul jedoch nicht und wäre dann zu wiederholen. Das Begleitmodul kann bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden, die Masterarbeit jedoch nur einmal.


Praxisphasen

Anmeldung zum Praxissemester

Lehramtsstudierende im Master können sich vom 04. bis zum 13. Juni 2018 für den schulischen Teil des Praxissemesters anmelden, der am 14. September 2018 beginnt. Die Anmeldung erfolgt über das Vergabeportal PVP. Das Ressort Schulpraxis und Praktikumsbüro des ZLB bietet während des Anmeldezeitraums spezielle Anmeldesprechstunden zum Praxissemester an. Diese finden am 04., 07. und 13. Juni 2018, jeweils von 14:00 bis 15:00 Uhr jeweils im Raum V15 S02 D13 oder V15 S02 D24 statt.

Nur noch zwei Studienprojekte im Praxissemester

Der Vorstand des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) hat beschlossen, die Anzahl der Studienprojekte im Praxissemester zu reduzieren. Mit Beginn des kommenden Praxissemesters am 14. September 2018 müssen alle Lehramtsstudierenden an der UDE nur noch zwei Studienprojekte im Praxissemester durchführen. Mehr Informationen zum Praxissemester finden sich im LehramtsWiki und im Leitfaden Praxissemester.

Termine

Save the Date: Herbstschule 2018

Vom 24. bis zum 27. September 2018 findet am Campus Essen der UDE wieder die Herbstschule zum Thema „Heterogenität in Schule und Unterricht“ statt. Die Herbstschule ist eine gemeinsame Veranstaltung der UDE, der Kompetenzteams Essen und Mülheim/Oberhausen sowie der Bildungsinitiative RuhrFutur. Sie richtet sich an Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare und Lehrkräfte. Neben Plenarveranstaltungen und Podiumsdiskussionen umfasst das Angebot eine große Bandbreite an Workshops. Studierende haben außerdem die Möglichkeit, im Rahmen der Herbstschule Studienleistungen zu erbringen.

Veranstaltungen

Zukunftswerkstatt Inklusion 2018

Christoph Dicke

Im März und April 2018 fand die dritte „Zukunftswerkstatt Inklusion“ im Rahmen der UA Ruhr statt. In einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung an der Ruhr-Universität Bochum, am 22. März 2018, referierten Christoph Dicke von der Projektgruppe Inklusion des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und Dr. Kathrin Racherbäumer, Vertretung der Professur für Inklusive Pädagogik und Diversität der UDE. In 18 Workshops stellten Dozierende der drei Universitäten ihre neu entwickelten Konzepte an den drei Standorten vor. Mit rund 400 Teilnahmen an Veranstaltungen der Zukunftswerkstatt nahmen zahlreiche Lehramtsstudierende höherer Semester die Möglichkeit wahr, zentrale Basiskompetenzen für ein erfolgreiches Unterrichten in inklusiven Settings zu erwerben.

Allgemeine Informationen

Leitbild Inklusion der UDE ratifiziert

Der Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht ist ein fest etablierter und ausdifferenzierter Schwerpunkt in der Lehrerbildung an der UDE. Die UDE bildet für ein stark segregiertes Schulumfeld in der Metropolregion Ruhr aus. Dieses Heterogenitätsspektrum erweitert sich aktuell durch den Rückbau der Förderschulen und den zunehmenden Anteil geflüchteter Schülerinnen und Schüler. Vor diesem Hintergrund entwickelt die UDE ihren Schwerpunkt in Richtung „Vielfalt und Inklusion“ weiter. Um diesen Prozess zu unterstützen, hat die „Arbeitsgemeinschaft der Vertreter*innen für das Themenfeld Inklusion“, in der alle 27 Fächer vertreten sind, ein Leitbild erarbeitet und am 16. April 2018 ratifiziert. Initiiert und moderiert wurde der Prozess durch das Projekt ProViel.

Stadt Essen und UDE gründen Universitätsschule

Die Essener Bevölkerung ist in jüngster Zeit erheblich angewachsen, was auch bedeutet, dass mehr Kinder und Jugendliche einen wohnortnahen Schulplatz benötigen. Die UDE und die Stadt Essen haben sich daher in einem gemeinsamen Modellvorhaben auf die Gründung einer Universitätsschule verständigt. Als Standort fiel die Wahl auf die ehemalige Tiegelschule im Nordviertel, in der die Stadt Essen in Kooperation mit der UDE eine neue Grundschule einrichten wird. Geplant ist eine inklusive Ganztagsschule, die selbstgesteuertes und kooperatives Lernen fördert. Sie ist gleichzeitig eine Forschungsschule für die Lehreraus- und -fortbildung, die auch nach ihrer Gründung von der UDE weiterhin begleitet wird. Ein Letter of Intent dazu wird derzeit abgestimmt.

Fortbildungsreihe erfolgreich abgeschlossen

Am 17. April 2018 fand der letzte von insgesamt sieben ganztägigen Workshops der Fortbildungsreihe zur Arbeit mit Kindern in Auffangklassen und Vorbereitungskursen statt. Die Fortbildung boten das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen und das ZLB in Kooperation an. Den teilnehmenden Lehrkräften und Sprachbegleiterinnen und Sprachbegleitern wird mit erfolgreichem Abschluss aller Module ein Zertifikat über die Qualifizierung überreicht. In einem eigens eingerichteten Moodle-Kursraum haben die Teilnehmenden auch nach Abschluss der Fortbildungsreihe die Möglichkeit, Modulinhalte online zu vertiefen, eingestellte oder selbstentwickelte Arbeitsmaterialien zu nutzen und zu teilen und sich darüber hinaus auszutauschen und zu vernetzen.


Zur Person

Drei neue Hilfskräfte im ZLB

Seit dem 02. Mai 2018 ist Jonas Heidebrecht als studentische Hilfskraft im Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt. Er studiert Lehramt Gy/Ge mit den Fächern Kunst und Philosophie an der UDE.

Ebenfalls seit dem 02. Mai 2018 arbeitet Ela Kilic als studentische Hilfskraft im Projekt LehramtsWiki, Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit des ZLB. Sie studiert Lehramt Grundschule an der UDE.

Auch seit dem 02. Mai 2018 ist Sophie (genannt Hannah) Schnek als studentische Hilfskraft im Projekt LehramtsWiki, Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit des ZLB tätig. Sie studiert Lehramt Gy/Ge mit den Fächern Deutsch und Katholische Religionslehre an der UDE.

Literaturtipp

Tagungsband Impulse 2017

Das Projekt ProViel hat gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen (MSB) die Tagung „Impulse 2017“ geplant und durchgeführt (siehe ZLB-Newsletter vom 28. November 2017). Die Tagung wurde in einem Tagungsband dokumentiert, der jetzt erschienen ist.

MSB Düsseldorf (Hrsg.), Perspektiven und Herausforderungen für die Lehrerbildung in NRW, Sonderausgabe von Schule NRW 04/2018, Tagungsdokumentation des NRW-Netzwerktreffens im Kontext der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Essen am 23. November 2017, Düsseldorf 2018.

Impressum

Herausgegeben vom Vorsitzenden des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Duisburg-Essen
Redaktion:
Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit (Dr. Andrea Geisler und Sylvia Schemmann)
Verantwortlich:
Dr. Anja Pitton, Tel.: 0201 183 2216, E-Mail: anja.pitton@uni-due.de
Dr. Andrea Geisler, Tel.: 0201 183 2003, E-Mail: andrea.geisler@uni-due.de
Realisation:
IT-Koordination des ZLB (Sören Dohmen und Stephan Lux)