Loading...

Newsletter

Newsletter2018-09-03T11:24:13+02:00
Ich möchte den ZLB-Newsletter abonnieren.

04/2018 vom 27. April 2018:

Zurück zur Übersicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

die aktuelle Ausgabe des ZLB-Newsletters beschäftigt sich mit den vielfältigen Angeboten, die das ZLB den Lehramtsstudierenden der UDE macht. Dazu zählt zum einen das Basic und Advanced Training. Die ersten Workshops für das Sommersemester sind bereits ausgebucht, am 18. Mai beginnt die nächste Anmeldephase für die Workshops im Juni.

Zum anderen werden wir unser Angebot im Bereich Professionsberatung für Lehramtsstudierende ausbauen: Mit Dagmar Freytag ist nun eine zweite Studienberaterin direkt im ZLB angesiedelt und wird sich ab sofort gemeinsam mit Ronja Pohlmann um die Fragen und Sorgen der Lehramtsstudierenden kümmern und sie auf dem Weg ins Lehramt begleiten.

Für die Studierenden, die ihr Studium zum Ende des Wintersemesters erfolgreich abgeschlossen haben, bot das ZLB erneut eine Abschlussfeier an. Für knapp 120 Absolventinnen und Absolventen war die persönliche Ehrung im Audimax ein glanzvoller Schlusspunkt ihres Studiums.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre.



Dr. Anja Pitton, Dr. Andrea Geisler (Redaktion) und Sylvia Schemmann (Redaktion)

Auszeichnung der Jahrgangsbesten

Meldung des Monats

Lehramtsstudierende feierlich verabschiedet

Mit einem bunten und feierlichen Programm wurden am 13. April 2018 die Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudiengänge verabschiedet. Die Grußworte sprachen Prof. Dr. Isabell van Ackeren, Prorektorin für Studium und Lehre und Ursula Mensel, leitende Direktorin des ZfSL Krefeld und Dr. Anja Pitton, Geschäftsführerin des ZLB. Rund 120 ehemalige Studierende erhielten eine persönliche Ehrung durch Gabriele Pieper, Leiterin der Außenstelle Essen des Landesprüfungsamtes und Isabell van Ackeren. Anja Pitton zeichnete die jeweils Besten ihres Jahrgangs aus. Musikalisch untermalt wurde die Feier von „Crêpe Suzette“. Bilder von der Abschlussfeier sind als Fotostrecke auf der ZLB-Website zu finden.

Studium und Lehre

Zweite Anmeldephase für das Basic und Advanced Training

Ab dem 18. Mai 2018, 09:00 Uhr, können sich Lehramtsstudierende für die Juni-Workshops des Basic und Advanced Trainings (BuAT) anmelden. Die Themen sind unter anderem Stimm- und Sprechtraining, Präsentationstraining und Grundlagen der Medienkompetenz.

Praxisphasen

Über 560 Studierende fürs EOP angemeldet

Zum Sommersemester 2018 haben sich bisher über 560 Lehramtsstudierende zum Eignungs- und Orientierungspraktikum angemeldet, die auf 29 Vorbereitungsveranstaltungen verteilt wurden. Über unsere Restplatzbörse können sich Studierende auch noch kurzfristig um freie Plätze bewerben oder ihren Seminarplatz tauschen.

Projekte

Sprachassessment SkaLa für Studieninteressierte

Für Studieninteressierte, die sich zum Wintersemester 2018/19 für ein Lehramtsstudium an der UDE einschreiben möchten, ist die Anmeldung zum Sprach-Assessment SkaLa seit Anfang April geöffnet. Die Teilnahme an diesem Online-Self-Assessment muss bei der Einschreibung nachgewiesen werden. Das Assessment besteht aus einem C-Test (Lückentest) und einer offenen Schreibaufgabe. Weitere Informationen zu SkaLa und der Link zur Anmeldung sind auf der ZLB-Website zu finden.

Allgemeine Informationen

Jahrestagung von GMW und E-Learning NRW

Die UDE lädt zur gemeinsamen Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) und des Netzwerkes E-Learning NRW mit dem BMBF-Projekt „Bildungsgerechtigkeit im Fokus“ der Universität Duisburg-Essen ein. Themenschwerpunkte sind „Digitalisierung: Motor der Hochschulentwicklung?“ und „Bildungsgerechtigkeit in Zeiten der Digitalisierung“. Die Jahrestagung der GMW versteht sich als der zentrale Ort für die deutschsprachige E-Learning-Community an Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Netzwerk E-Learning NRW ist die Plattform der E-Learning-Akteure des Landes und fördert den Austausch und die Kooperation der Landeshochschulen.

Workshop: Digitalisierung in Studium und Lehre

Am 13. Juni 2018 findet am Campus Essen im Raum R11 V03 H28 von 14:00 bis 17:00 Uhr der Workshop „Digitalisierung in Studium und Lehre – Gamification und Applied Games in der Hochschullehre“ statt. In ihm soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit ein spielerischer Ansatz wirksam in die Hochschullehre integriert werden kann. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen werden auch reelle Praxisbeispiele vorgestellt, sodass die Teilnehmenden in die Lage versetzt werden, Möglichkeiten der Applied Games für ihre individuelle Lehrsituation identifizieren und später erfolgreich umsetzen zu können.

Interdisziplinäre Vortragsreihe Bildungsforschung

Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung der UDE (IZfB) bietet im Sommersemester immer donnerstags die „Interdisziplinäre Vortragsreihe Bildungsforschung“ an. Das Kolloquium findet immer ab 16:15 Uhr im Raum SE 111 (Schützenbahn 70, 45127 Essen) statt. Eröffnet wurde die Vortragsreihe am 26. April 2018 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Thomas Trefzger von der Universität Würzburg. Das Programm mit den weiteren Referenten ist auf der Website des IZfB abrufbar.

Vortrag in Santiago de Chile

Prof. Dr. Inga Gryl vom Institut für Sachunterricht (ISU) hat auf Einladung des Instituts „Estudios Urbanos der Pontificia Universidad Católica de Chile“, am 03. April 2018 in Santiago de Chile einen Vortrag zum Thema “The Power of Maps – for everyone. The Spatial Citizenship approach between Critical GIScience and political formation” gehalten.


ISU mit Beiträgen in New Orleans vertreten

Die Arbeitsgruppe Didaktik des Sachunterrichts, Schwerpunkt Gesellschaftswissenschaften, war in der zweiten Aprilwoche mit einer Session und vier Vorträgen aus dem Bereich geographischer Bildung auf der Jahrestagung der American Association of Geographers, der weltweit größten Geographietagung, in New Orleans vertreten.


Veranstaltung zum Start von ProVision

Das fächerübergreifende Videoportal ProVision ist im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster entstanden. Es enthält professionell aufbereitete Unterrichtsvideos aus unterschiedlichen Fächern und Schulstufen sowie Begleitmaterialien und ausgewählte Unterrichtsclips zum thematischen Schwerpunkt „Umgang mit Heterogenität“. Anlässlich der Eröffnung des Zugangs zum Portal findet am 27. Juni 2018 eine Veranstaltung mit einem Vortrag der Schulentwicklungsforscherin Prof. Dr. Felicitas Thiel (FU Berlin) und verschiedenen Workshops statt. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist noch bis zum 31. Mai 2018 per E-Mail möglich.

Umstellung des Anmeldeverfahrens mit Shibboleth

Um den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung nachzukommen, wurde das Anmeldeverfahren Shibboleth umgestellt. Bei den vom ZLB verantworteten Anmeldungen gibt es eine Besonderheit zu beachten. Sowohl für das Basic und Advanced Training (BuAT), als auch für PVP werden alle übermittelten Daten benötigt. Es ist daher wichtig, dass bei der Anmeldung keine Häkchen aus den Checkboxen entfernt werden. Die IT-Koordination des ZLB hat für das BuAT eine Überprüfung eingerichtet, die ggf. eine Fehlermeldung ausgibt. In Zusammenarbeit mit dem ZIM wurde die die Shibboleth - Anmeldemaske angepasst, sodass nun ersichtlich ist, wie sich eine einmal gegebene Einwilligung ändern lässt.

Zur Person

Dagmar Freytag verstärkt das ZLB

Dagmar Freytag

Seit dem 01. April 2018 ist Dagmar Freytag als wissenschaftliche Mitarbeiterin im ZLB beschäftigt. Sie arbeitet im Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit und ist dort in der Studienberatung für Lehramtsstudierende tätig. Sie ist langjährige Mitarbeiterin der UDE und war zuletzt im Science Support Centre (SSC) tätig.

Neuer Mitarbeiter am ISU

Michael Lehner ist seit dem 02. April 2018 als neuer Mitarbeiter im ISU beschäftigt. Er hat Lehramt in Salzburg studiert und wird den Schwerpunkt Gesellschaftswissenschaften verstärken.


Sarah Rau-Patschke übernimmt Lehrstuhlvertretung

Dr. Sarah Rau-Patschke, Geschäftsführerin am Institut für Sachunterricht (ISU) und am Graduiertenkolleg SUSe I, hat zum Sommersemester 2018 eine Lehrstuhlvertretung für Grundschulentwicklung und Integrativer Sachunterricht an der Universität Kassel übernommen.


Förderprogramme

Innovationen in der digitalen Hochschullehre

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes NRW und der Stifterverband schreiben erneut bis zu 40 Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre aus. Dabei handelt es sich um eine individuelle Förderung für den Zeitraum maximal einen Jahres, die den Fellows Freiräume und Ressourcen für die Durchführung der Lehrinnovationen eröffnet. Bewerben können sich Lehrende aller Disziplinen, ausgenommen sind Doktorandinnen und Doktoranden ohne Lehrverpflichtung sowie Lehrbeauftragte. Die Anträge Lehrender an der UDE sind bis zum 20. Juni 2018 beim Prorektorat für Studium und Lehre eingereicht werden. Antragsberatung bietet das Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung (ZHQE) an.

17. MERCUR-Ausschreibung

Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) fördert Vorhaben in Forschung, Lehre und Verwaltung an den drei Universitäten der UA Ruhr (Duisburg-Essen, Bochum und Dortmund). Neu im Jahr 2018 ist die Förderlinie „Strukturförderung“, über die Mittel für hochschulübergreifende Vorhaben auf Lehrveranstaltungs- und Modulebene im Bachelor- und Masterstudium beantragt werden können, die strukturbildend und nachhaltig wirken und die UA Ruhr als gemeinsamen Studienraum attraktiver und sichtbarer machen. Die Anträge sind bis zum 15. Mai 2018 bei MERCUR einzureichen.

Impressum

Herausgegeben vom Vorsitzenden des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Duisburg-Essen
Redaktion:
Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit (Dr. Andrea Geisler und Sylvia Schemmann)
Verantwortlich:
Dr. Anja Pitton, Tel.: 0201 183 2216, E-Mail: anja.pitton@uni-due.de
Dr. Andrea Geisler, Tel.: 0201 183 2003, E-Mail: andrea.geisler@uni-due.de
Realisation:
IT-Koordination des ZLB (Sören Dohmen und Stephan Lux)