Gesamtbescheinigung

Die Bescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt ist ein zusätzlicher Nachweis. Sie erhalten keine Credits und auch keine Noten. Die Bescheinigung kann ab sofort beantragt werden. Zuvor erworbene Teilnahmebescheinigungen werden anerkannt. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch das Vorlegen der entsprechenden Teilnahmebescheinigungen nachgewiesen. Bitte beachten Sie, dass Sie Workshops im Umfang von mindestens 30 Stunden belegt haben müssen, um die Bescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt beantragen zu können. Sie erhalten diese einmalig am Ende Ihres Studiums.

 

Aktuelles

Am 28. und 29. September 2017 haben drei weitere Lehramtsstudierende der UDE die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training erhalten. Linda Behler sagte: "Ich würde jedem empfehlen, die BuAT-Workshops auch schon relativ früh im Studium zu belegen, weil die Inhalte auch fürs Studium etwas bringen." Sabrina Geerts ergänzte: "Die Materialien und Arbeitsblätter aus den Workshops waren wirklich sehr hilfreich, die benutze ich jetzt immer noch." Auch Eric Kahlki äußerte sich positiv: "Ich würde das BuAT auf jeden Fall weiter empfehlen. Vor allem die DaZ/DaF-Kurse sollte man schon früh im Bachelor machen, da sie einem dann wirklich auch für das Studium etwas bringen können. Mein besonderes Highlight war das Präsentationstraining. Ich fühle mich jetzt gut vorbereitet auf den Berufsalltag."
Am 12. September 2017 hat Melissa Kniephoff die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training erhalten. Sie lobte den Praxisbezug der Workshops und sagte, am besten gefallen hätten ihr die Workshops zu den Themen Inklusion und schulrechtliche Fragestellungen. "Denn mit diesen Themen kommt man sonst eher wenig in Berührung, deshalb war das sehr hilfreich."
Deborah Murgott hat am 05. September 2017 die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training erhalten. Die Lehramtsstudentin lobte vor allem den Praxisbezug der Workshops. "Besonders gut fand ich das Stimm- und Sprechtraining. Das fand ich sehr spannend und das hat mir wirklich viel gebracht."
Weitere Gesamtbescheinigungen für das Basic und Advanced Training sind in der Zeit vom 25. bis 27. Juli an Lehramtsstudierende der UDE übergeben worden. Als "sehr bereichernd" empfand Kathrin auf'm Kamp die Workshops und sie ergänzte: "Ich finde es sehr gut, dass es am Ende jedes Workshops immer eine Evaluation gibt, weil man da wirklich ehrlich sein kann. Und es ist schön, dass Studierende auch eigene Vorschläge für Workshopthemen einreichen können und diese dann auch umgesetzt werden." Kai Hoffmann zeigte sich sehr überzeugt von den Trainerinnen und Trainern: "Es ist super, dass das alles Experten aus der schulischen Praxis sind. Die Themenmischung fand ich gut." Den "praxisnahen Bezug der Dozentinnen und Dozenten" lobte auch Andrea Berges. Und Stephan Napierala resümierte: "Ich finde das ganze System einfach gut und hilfreich."

Am 13. Juli 2017 hat Larissa Habicht ihre Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt erhalten. "Ich konnte einen großen Nutzen aus den BuAT-Workshops ziehen", sagte sie bei der Übergabe. "Ich hätte gerne noch mehr Workshops gemacht, denn sie haben mir wirklich viel gebracht. Besonders das Präsentationstraining habe ich als sehr hilfreich empfunden."
Die 75. Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training hat am 05. Juli 2017 Larissa Mader erhalten. Sie zeigte sich überzeugt vom Workshop-Angebot: „Ich fand das Angebot allgemein sehr gut. Die Themen waren sehr schulnah und man bekam einen guten Einblick in den Schulalltag der Pädagoginnen und Pädagogen, während das Studium eben doch vor allem Theorie vermittelt.“ Besonders gut habe ihr der Workshop „Elterngespräche führen“ gefallen. Zwar habe sie nicht unbedingt Angst vor der Situation des Elterngesprächs an sich, doch: „Ich finde es schon gut und beruhigend, dass ich durch den Workshop jetzt genau weiß, worauf es ankommt.“ Frau Maders Resümee: „Ich empfehle das BuAT immer allen Lehramtsstudierenden, mit denen ich darüber spreche!“
Mit Annika Fiebig und Marco Schäfer haben mittlerweile 74 Lehramtsstudierende der UDE die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training erhalten. Beide erhielten ihre Bescheinigung am 20. Juni 2017 und äußerten sich sehr positiv über die Workshops. „Sie waren eigentlich der praktischste Teil des Studiums“, resümierte Herr Schäfer. „Und auch der spannendste“, ergänzte Frau Fiebig. „Die Workshops bringen wirklich sehr viel für die Praxis.“ Am besten gefallen habe ihr das Präsentationstraining.
Kristin Mützelburg hat am 18. April 2017 ihre Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training überreicht bekommen. "Die Workshops sind eine gute Abwechslung zum Studium", sagte sie und ergänzt: "Am besten gefallen hat mir das Präsentationstraining."
Mit Stephanie Hartz und Lisa Göden haben am 14. März 2017 zwei weitere Lehramtsstudentinnen der UDE die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training in Empfang genommen. Beide waren sich einig, dass sie aus dem Workshop-Angebot eine Menge für den späteren Beruf mitnehmen können. "Die Workshops enthalten viele Dinge, die man später wirklich braucht, die man aber im Studium nicht lernt", so Frau Hartz. Besonders den Workshop "Elterngespräche führen" habe sie als sehr hilfreich empfunden. Auch Frau Göden lobte neben dem Praxisbezug die Themenauswahl der Workshops: "Gut fand ich, dass es nicht nur Angebote gibt, die darauf abzielen, die Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu betreuen, sondern auch Workshops wie "Stress lass nach", die auf die Lehrerinnen und Lehrer selbst bezogen sind; mit denen man sich also selbst helfen kann, den Beruf auch gut zu schaffen." Sie ergänzte: "Außerdem lernt man in den Workshops auch noch einmal ganz andere Methoden als im Studium."
Christine Wieger hat am 09. März 2017 die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training erhalten. Besonders gut habe ihr das Präsentationstraining gefallen, berichtete sie: "Es vermittelt Fähigkeiten, die man als Lehrerin ja praktisch jeden Tag benötigt und die man im Studium eher nicht lernt. Die Workshops waren insgesamt wirklich hilfreich."
Julia Münstermann, Michaela Bleckmann und Jannis Hallen haben am 02. März 2017 die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training erhalten. Frau Münstermann lobte die Vielfalt des Workshop-Angebots: "Da war es manchmal schon richtig schwer, sich zu entscheiden, wenn zwei Workshops parallel liefen." Frau Bleckmann hob die Praxisnähe der Trainerinnen und Trainer hervor und ergänzte: "Die Workshops haben wirklich viele Fragen beantwortet." Alle drei waren sich einig, dass sie viele Dinge für den späteren Beruf aus den Workshops mitnehmen konnten.
Die BuAT-Gesamtbescheinigungen Nummer 55 - 58 haben am 10. Februar 2017 Julia Brüggerhoff, Alexandra Cadmus, Ron Bodewein und Christian Schmitz erhalten. Gleich 13 Workshops hat Frau Brüggerhoff absolviert. Der Grund dafür: "Sie ergänzen sehr gut das Studium, dem diese praktischen Themen oft fehlen. Und die Workshops nehmen einem die Unsicherheit bei Themen wie 'turbolenten Kindern' oder schulrechtlichen Fragen, vor denen man sich vor dem Berufseinstieg vielleicht auch ein bisschen fürchtet." Auch Ron Bodewein empfand die Workshops als hilfreich. Sein Favorit: "Kooperatives Lernen im Klassenraum. Da lernt man wirklich viele praktische Methoden."
Die Gesamtbescheinigung für das Basic und Advanced Training hat am 20. Dezember 2016 Sergej Vögele erhalten. Er zeigte sich überzeugt vom BuAT. Themen wie "Umgang mit Stress" oder auch das Stimmtraining besäßen eine große Relevanz für den späteren Beruf, so sein Fazit. "Das individuelle Stimmscreening fand ich dabei sehr hilfreich", so der Lehramtsstudent. Sein abschließendes Fazit: "Die Workshops haben alle viel Spaß gemacht." Auch Cora Winkler erhielt am 22. Dezember ihre Bescheinigung. "Die Workshops sind eine gute Unterstützung. Es ist schön, dass man die Möglichkeit hat, sich direkt hier an der Uni weiterzubilden", resümierte sie. Am besten gefallen haben ihr die Workshops "Sprachliche Förderung als Aufgabe des Fachunterrichts" und "Stimm- und Sprechtraining aus logopädischer Sicht".
Debora Brüser hat am 15. Dezember 2016 die insgesamt 50. Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt erhalten. Dr. Andrea Geisler, die Leiterin des Ressorts Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit des ZLB überreichte sie ihr. Über das Basic und Advanced Training (BuAT) sagte Frau Brüser, die Grundschullehramt studiert: „Mir gefiel die Mischung des Angebots, das viele verschiedene Themenbereiche abdeckt.“ Positiv sei ihr aufgefallen, dass bei der Konzeption der Wandel der Zeit berücksichtigt werde und aktuelle Themen aufgegriffen werden. „Ein Beispiel dafür ist der Workshop zum Umgang mit Smartboards, der mir sehr gut gefallen hat.“
Mit Luise Klose hat am 14. Dezember 2016 eine weitere Lehramtsstudentin der UDE die Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt überreicht bekommen. Neben der Praxisbezogenheit der Workshop-Inhalte hob sie auch noch einen anderen positiven Aspekt des BuAT hervor: "Die Workshops bieten einen völlig anderen Blickwinkel auf den Lehreralltag, als man ihn im Studium erhält." Zwar bekomme man durch die Praxiselemente im Studium auch einen guten Einblick in den späteren Beruf. "Aber ich fand es trotzdem sehr interessant und lehrreich, wenn die Trainerinnen und Trainer in den Workshops 'aus dem Nähkästchen' über ihren Alltag berichtet haben."
Schon zum 48. Mal hat die Projektleiterin Dr. Andrea Geisler eine BuAT-Gesamtbescheinigung an eine Lehramtsstudentin der UDE überreicht. Simone Dallmeier hat sehr viele Workshops absolviert und am liebsten hätte sie noch mehr gemacht, sagte sie. Denn: "Die Workshops sind eine schöne Möglichkeit, die Realität des Lehrerberufes kennen zu lernen. Ich finde das extrem wichtig, um sich auf die Praxis vorzubereiten und kann es jedem nur weiterempfehlen." Besonders gut gefiel ihr der Praxisbezug und auch von den Trainerinnen und Trainern zeigte sie sich begeistert: "Sie waren wirklich sehr authentisch und haben die Lebenswelt der Studierenden gut aufgenommen."
Gleich 14 BuAT-Workshops hat Sophie Opitz im Laufe ihres Studiums besucht und dafür am 26. Oktober 2016 ihre Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt erhalten. "Die Workshops haben immer großen Spaß gemacht", lieferte sie die Erklärung, warum sie freiwillig neben dem Studium so viele Veranstaltungen besucht hat und ergänzte: "Es war völlig anders als das eigentliche Studium, viel praxisbezogener und lebensnäher. Manche Inhalte, wie etwa das Stimmtraining, helfen mir nicht nur für den zukünftigen Beruf weiter, sondern auch im Privatleben."
Am 14. Oktober 2016 hat mit Sabine Wohs eine weitere Lehramtsstudentin der UDE ihre BuAT-Gesamtbescheinigung erhalten. Von allen besuchten Workshops habe ihr das Präsentationstraining am besten gefallen, sagt sie. "Der Workshop hat den Spagat geschafft zwischen alltäglichem Präsentieren und berufsbezogenem Präsentieren. Man lernt dort viele Techniken, deren Existenz einem vorher gar nicht bewusst waren." Generell gefielen ihr die übersichtlichen Gruppengrößen: "Man kann sich in so einer recht kleinen Gruppe einfach besser fallen lassen."
Michael Koberski und Stefan Schwinem haben am 20. September 2016 die BuAT-Gesamtbescheinigungen Nummer 44 und 45 erhalten. „Die Workshops waren mir wirklich eine große Hilfe", fasste Herr Schwinem seine Erfahrungen zusammen. „Kooperativer" als die restlichen Studieninhalte seien die Workshops gewesen, „es waren völlig andere Arbeitsweisen, als man das sonst aus dem Studium kennt." Der persönliche und individuelle Charakter der Workshops war das, was Herrn Koberski am BuAT gut gefiel. „Die Themen waren einmal völlig losgelöst vom restlichen Studium, das war sehr schön", lautet sein Fazit.
Zum 43. Mal wurde eine Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt an eine Lehramtsstudentin übergeben: Silvia Blum absolvierte die nötige Zahl von Workshops in mehreren Semestern und konnte am 06. September 2016 ihre Bescheinigung in Empfang nehmen.
Weitere BuAT-Gesamtbescheinigungen wurden an zwei Lehramtsstudentinnen der UDE überreicht: Daniela Bodden und Serencan Yilmaz haben die 41. und 42. Bescheinigung seit Beginn des Angebots erhalten. Frau Bodden berichtete, dass sie schon immer viel Jugendarbeit gemacht hat. Im vergangenen Wintersemester habe sie dann noch die Workshops besucht, "um vor dem Referendariat noch möglichst viel Input mitzunehmen", wie sie sagt. Lobend äußerte sich Frau Yilmaz über das Workshop-Angebot: "Das BuAT war eine große Bereicherung für mich, vor allem die praktischen Erfahrungsberichte der Dozierenden."
Özge Demir hat am 12. August 2016 ihre Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt erhalten. Sie hat die erforderliche Zahl an Workshops innerhalb eines halben Jahres absolviert. Es war bereits die 40. BuAT-Gesamtbescheinigung, die Dr. Andrea Geisler seit Beginn des Workshop-Angebots überreicht hat.
Gleich vier Lehramtsstudierende erhielten am 27. Juli 2016 ihre Gesamtbescheinigungen über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt. Jasmin Löchters Meinung zum BuAT: "Die Workshops vermitteln Kenntnisse, die man im Studium nicht erwirbt, die aber absolut hilfreich für die spätere Berufspraxis sind, etwa der Umgang mit Smartboards." Jan Wiertz hatte neben der praktischen Anwendbarkeit der Workshop-Inhalte auch noch einen pragmatischen Grund, die Workshops zu besuchen: "Die hier erworbenen Zusatzkenntnisse helfen sicher auch dabei, sich im späteren Einstellungsprozess von der Masse der Bewerber abzugrenzen." Auch Sanja Nesic und Lena Buschmann zeigten sich überzeugt von den Workshops. Beide studieren Grundschullehramt und entsprechend eindeutig fiel die Antwort auf die Frage aus, welche Workshops ihnen am besten gefallen haben: "Montessori und Umgang mit turbulenten Kindern".
Sieben weitere BuAT-Gesamtbescheinigungen hat Dr. Andrea Geisler Ende Juli an Lehramtsstudierende der Universität Duisburg-Essen überreicht. Einhellig lobten die Studierenden die Praxisnähe der Workshops. Dilan Topal und Simge Arslan haben die Workshops nach dem Praxissemester besucht. Und das auch aus einem ganz praktischen Grund, wie Frau Topal erklärte: "Ich schreibe über eines der Workshop-Themen meine Masterarbeit und wollte mir dort noch weitere Anregungen holen." Hülya Atasoyi gefiel die Themenauswahl der Workshops: "Ich habe viel dazu gelernt, man beschäftigt sich im BuAT auch mal mit Fragen, mit denen man sonst nicht so viel zu tun hat, z.B. schulrechtliche Fragen." Unaba Kabir ergänzt: "Die Didaktikveranstaltungen im Studium sind häufig theorielastig. Es war schön, einmal an konkreten Beispielen zu arbeiten." Und noch etwas hat ihr an den Workshops gut gefallen: "Die Atmosphäre war toll. Locker und sehr angenehm!" Dieser Einschätzung schlossen sich Annika Bartoschek, Sven Ehlert und Jan Knipping an.

Isabel Müller hat am 19. Juli 2016 die bereits 25. Gesamtbescheinigung durch Dr. Andrea Geisler überreicht bekommen. Frau Müller zieht ein durchweg positives Fazit der besuchten Workshops: „Das Basic und Advanced Training ist deutlich praxisnäher als der Rest des Studiums. Es ist ein Angebot, das ich guten Gewissens meinen Freunden weiterempfehle.“
Ende Juni und Anfang Juli 2016 hat Dr. Andrea Geisler die Gesamtbescheinigungen Nummer 22, 23 und 24 an drei Lehramtsstudentinnen überreicht. Sevgi Erdems Meinung zum BuAT: "Die Workshops sind alle sehr interessant." Und eine Anregung aus einem der Workshops habe sie auch gleich umgesetzt, wie sie berichtet: "Ich habe an einer im Workshop 'Inklusion - eine Schule für alle?' empfohlenen, inklusiv arbeitenden Schule mein Praktikum gemacht." Monja Patz lobte die Herangehensweise der Dozenten: "Man merkt wirklich, dass es Dozenten aus der Praxis sind!" Auch Theresa Finke zeigte sich überzeugt vom BuAT: "Mir gefällt, dass man dort Dinge lernt, die man für den Lehrerberuf braucht, die im Studium selbst aber einfach zu kurz kommen."
Anfang Juni hat Dr. Andrea Geisler zwei weitere Gesamtbescheinigungen über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt an die Lehramtsstudentinnen Pia Königshofen und Elisabeth Tasse überreicht. Beide zeigten sich begeistert von der Praxisnähe der Workshops und Kursleiter. "Das Kursangebot ist sehr interessant", meint Elisabeth Tasse und Pia Königshofen ist überzeugt: "Die Workshops bereichern das Studium."

Erneut hat Dr. Andrea Geisler eine Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt an eine Lehramtsstudentin überreicht. Laura Fliehter zeigte sich sehr angetan von der „tollen Atmosphäre in den Workshops“. Ihr Fazit zum BuAT: „Die Workshops ergänzen sehr gut das reguläre Studienprogramm.“

Drei weitere Gesamtbescheinigungen über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt hat die Projektleiterin Dr. Andrea Geisler am 11., 12. und 18. Februar 2016 überreicht. Lehramtsstudentin Jasmin Oellers zeigte sich vor allem von der Praxisnähe der Workshops begeistert: „Ich fand es super, dass ich dort mit Themen in Berührung kam, die sonst im Studium nicht angesprochen wurden - vor allem nicht so praxisnah!“

Am 02. und 03. Februar 2016 hat die Projektleiterin Dr. Andrea Geisler (ZLB) die Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt an sieben Lehramtsstudierende überreicht. Das einhellige Fazit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum BuAT lautet: Die Workshops haben Spaß gemacht. Die Inhalte sind praxisnah und für den späteren Beruf sehr hilfreich.

Erste Gesamtbescheinigungen überreicht

Ab sofort können Lehramtsstudierende, die bereits BuAT-Workshops im Umfang von 30 Stunden absolviert haben, eine Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt beim ZLB, Ressort Studierendenservice und Öffentlichkeitsarbeit, beantragen. Diese wird einmalig am Ende des Studiums vergeben. Die Projektleiterin, Dr. Andrea Geisler, freut sich über die große Resonanz. Am 21. September und 07. Oktober 2015 hat sie die ersten Gesamtbescheinigungen persönlich überreicht: „Mit der Gesamtbescheinigung können die Studierenden ihren künftigen Arbeitgebern belegen, dass sie sich im Bereich Schlüsselqualifikationen freiwillig qualifiziert und ihr Selbstverständnis zur Lehrerrolle und zum Lehrerberuf reflektiert haben“.

Dr. Andrea Geisler überreicht die „Gesamtbescheinigung über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Lehramt“ an Stephanie Weiermann (linkes Bild) und Corinna Winterink (rechtes Bild). © ZLB