Eignungs- und Orientierungspraktikum

Das Eignungs- und Orientierungspraktikum (EOP) ist das erste Praxiselement innerhalb Ihres Bachelor-Lehramtsstudiums nach dem Lehrerausbildungsgesetz vom 20.04.2016 (LABG 2016*). Es findet im ersten oder zweiten Semester statt und hat einen Umfang von 25 Tagen, die i.d.R. als 5-wöchiger Block in der vorlesungsfreien Zeit abgeleistet werden sollen. Das EOP wird an der Universität Duisburg-Essen von der Fakultät für Bildungswissenschaften verantwortet und inhaltlich gestaltet. In Bezug auf Fragen der Eignungsreflexion wird das EOP in Kooperation mit den Schulen, die dabei von Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung unterstützt werden, durchgeführt.

Das EOP ist an eine vorbereitende universitäre Lehrveranstaltung gebunden. Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen erfolgt online über die Homepage des Ressort Schulpraxis- und Praktikumsbüro im ZLB.

* Zur besseren Unterscheidbarkeit und Auffindbarkeit der Informationen verwenden wir auf diesen Seiten die Begriffe LABG 2009 und LABG 2016. Juristisch gibt es nur das LABG 2009 und das LABG 2009 in der geänderten Fassung von 2016.