Coronavirus: Unterstützungsangebote für Lehrende

Coronavirus: Unterstützungsangebote für Lehrende2020-10-15T14:40:20+02:00

Unterstützungsangebote zur Konzeption und Durchführung von digitalen Lehrangeboten in der Lehrerbildung

TauschbUDE – Austausch-, Vernetzungs- und Informationsplattform für die Lehrer*innenbildung

Der Moodle-Kursraum „TauschbUDE“ (Einschreibschlüssel: DigitaleLehreUDE) soll als Austausch-, Vernetzungs- und Informationsplattform mit dem Schwerpunkt Lehrerbildung für das „Hybride Wintersemester 2020/21“ und darüber hinausdienen und wurde von der Arbeitsgemeinschaft „Digitalisierung in der Lehramtsausbildung“ (AG DidL) der UDE im „Digitalen Sommersemester 2020“ ins Leben gerufen. Er soll Dozierende der Lehrerbildung bei der Konzeption und Durchführung ihrer digitalen Lehrangebote unterstützen.

Der Raum bietet:

  1.  die Möglichkeit, in einer Datenbank nach einer Peer-Tandempartner*in zur Unterstützung der Vorbereitung und/oder Durchführung digitaler Lehre zu suchen oder sich selbst als Peer in die Datenbank einzutragen,
  2. ein Forum für Austausch und Vernetzung und
  3.  eine Sammlung von Unterstützungsangeboten und Materialien in Form zweier Datenbanken mit vielen wichtigen Informationsquellen sowie zentralen Beratungs- und Serviceangeboten für die digitale Hochschullehre mit dem Schwerpunkt Lehrerbildung.

Hotline für Lehrende zur digitalen Lehre

Die UDE bereitet sich darauf vor, dass die Lehre im SoSe in virtuellen Lernräumen stattfinden wird. Die Lehrenden sind herausgefordert, ihre Kurse und ggf. Prüfungen auf digitale Formate umzustellen. Damit sie bei auftretenden Problemen Unterstützung bekommen, haben das ZHQE und das ZIM eine Hotline eingerichtet, die sie zusammen mit der UB und dem ZLB betreiben. Die Kolleg*innen beantworten Fragen zu didaktischen Themen, zur Organisation und zur Technik.

Die Hotline ist ab Montag, den 06. März 2020 ab 09:00 bis 16:00 Uhr täglich freigeschaltet.

Die Kolleg*innen sind unter der E-Mail-Adresse .img(.).img{at}.img(.).img">.img(.).img{at}.img(.).img erreichbar.

Auch eine telefonische Beratung ist möglich? Das Team der Hotline ruft Sie gerne zurück. Bitte hinterlassen Sie hierfür Ihre Telefonnummer über das Formular.

PSESS Beispiel- und Baukastenraum

Aufgrund der aktuellen Situation hat die PSESS eine Kopie ihres Baukastenraumes zum e-gestützten Lehren und Lernen in der Lehrerbildung und eines Beispielkonzeptraumes für alle Dozierenden in der Lehrerbildung geöffnet. Die Räume bieten Beispiele, Ideen und Impulse für die Konzeption und Durchführung der eigenen digitalen Lehre an. Für den Zugang zu den Räumen wird kein Einschreibeschlüssel benötigt. Die Kurse enthalten sowohl Anwendungsbeispiele für den Einsatz von H5P und Peer-Feedback-Angeboten als auch zahlreiche Beispiele zur Bereitstellung von Informationen und zur Organisation von Online- und Blended-Learning-Seminaren.

Beispielkonzeptraum (richtet sich an Dozierende, kein Einschreibeschlüssel erforderlich)
https://moodle.uni-due.de/course/view.php?id=19726
Baukastenraum: E-gestütztes Lehren und Lernen in der Lehrerbildung (richtet sich an Dozierende, kein Einschreibeschlüssel erforderlich)
https://moodle.uni-due.de/course/view.php?id=19703

digiLL

Universitätsverbund für digitales Lehren und Lernen in der Lehrer/-innenbildung (digiLL) – Neue Lernmodule
Auf der Portalseite des Universitätsverbundes digiLL (Verbund der Zentren für Lehrerbildung/Professional Schools of Education der Universitäten Bochum, Dortmund, Duisburg-Essen, Köln, Landau, Münster und Trier) finden sind aktuell neue Lernmodule rund um das Thema digitales Lehren und Lernen in der Lehrerbildung zu finden – u. a. Leben und Lernen in digitalen Gesellschaften, Digitaler Content in der (mehr)sprachlichen Bildung, Entwicklung eines mediendidaktischen Konzepts, Podcasts mit Schüler*innen erstellen, H5P als interaktives Mittel, Online-Kurs Veränderungen in der Schule bewirken.
Neben den bereits bestehenden Lernmodulen zu Themen wie z. B. Lehrvideos erstellen und Einführung in die Open Educational Resources sind hier viele Beispiele und Hilfestellungen für den Einsatz digitaler Medien in der eigenen Lehre verfügbar.
https://www.digill.de

Hallo,
ich heiße BeLa.