Basic und Advanced Training

Insgesamt eine Idee und 164 Votings

Sortieren nach: Meiste Votes | Titel | Datum


20.09.17

Unterricht in Bewegung - Möglichkeiten und Grenzen konzentrations- und motivationsfördernder Bewegungsanlässe im schulischen Alltag

Unterbrechungen des Unterrichts, in denen gezielte Bewegungsübungen gemacht werden, stellen Unterbrechungen des Unterrichts, in denen gezielte Bewegungsübungen gemacht werden, stellen - entgegen vielen Vorbehalten - keine verlorene Unterrichtszeit dar, sondern wirken sich auf Kinder und Jugendliche, sowie Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen positiv aus.

Der Workshop greift zwei Entwicklungen auf, die zunehmend Einfluss auf die Gestaltung von Schule nehmen sollten. Zum einen geht es darum, Schülerinnen und Schülern mehr Bewegungsanlässe zu bieten und somit der Bedeutung von Bewegung für eine gesunde Entwicklung entgegen zu kommen. Zum anderen bieten Erkenntnisse der Lehr-Lern-Forschung genügend Anlass, Möglichkeiten zu erschließen, das Vermitteln von Fachinhalten und das Steigern der Konzentrationsfähigkeit auch über Bewegung zu unterstützen. Dabei wird der Grundgedanke eines bewegten Unterrichts sowohl mit fachdidaktischen Überlegungen als auch mit dem Erfahren und Entwickeln praktischer Übungen verknüpft.

Zielgruppe: Alle Lehramtsstudierenden, vorzugsweise Grundschule und Sek. I

Trainervorschlag: Nicole Lorth, Praktikumsmanagerin und Grundschullehrerin

Im Voting seit dem 20.09.2017

16 1
Einloggen um zu voten.

Hinweis: Das Voten geschieht anonym.

Die Eingabe der Uni-Kennung ist nur notwendig,

  • damit pro Workshop nur 1x abgestimmt werden kann und
  • damit sichergestellt ist, dass Sie Angehöriger der UDE sind.